Gut Küssen: So gehen Küsse, die den Verstand rauben!

Gut Küssen
 

Es war unser erstes Date. Wir trafen uns mit einer Flasche Wein und einer Picknick-Decke im Park. So saßen wir da, plauderten, tranken, lachten und diskutierten. Dass Mädchen, dass mir gegenübersaß, hieß Susi. Als ich ihr in die Augen schaute, sah ich eine fremde Frau, die ich kaum kannte. Ich spürte eine klare Distanz zwischen uns, aber ich spürte auch die Spannung, die zwischen uns wuchs. Als wir uns später am Abend lange und intensiv küssten und ich ihr danach erneut in die Augen sah, saß keine fremde Frau mehr vor mir. Es war eine Freundin, es war Susi, eine Vertraute.

Küsse nehmen eine wahnsinnig wichtige Rolle im gegenseitigen Kennenlernen zwischen Mann und Frau ein! Beide Partner erfahren auf einer größtenteils unterbewussten Ebene unglaublich viel übereinander.

Nicht wenige Frauen (und auch Männer) behaupten: Ein leidenschaftlicher Zungenkuss kann intimer sein, als richtiger Sex. Mehr noch: Ob du gut küssen kannst, ist für eine Frau ein wichtiger Indikator dafür, wie eure gemeinsame Verbindung in Zukunft aussehen wird.

Wie kommt das? Und warum ist Frauen das gute Küssen so unglaublich wichtig, während es für manche Männer oft nicht mehr als eine erste Vorstufe auf dem Weg zum Bett ist?

Und noch wichtiger: Wie sieht ein richtig guter, leidenschaftlicher, intimer Kuss aus, der Männlein wie Weiblein einfach nur noch dahinschmelzen lässt und unersättliche Lust auf mehr macht?

Genau das klären wir in diesem Artikel! Hier erfährst du, was den perfekten Kuss ausmacht und wie du gut küssen lernst!

Legen wir los!

Gut küssen: Was eine Frau beim Küssen über dich erfährt!

Frauen lieben die Sinnlichkeit und Zärtlichkeit, Hingabe und Intimität eines Kusses. Dinge, die den meisten Frauen auch bei Männern generell sehr wichtig sind.

Das Ding ist aber: Nicht wenige Männer tun sich schwer damit, sinnlich zu sein, sich hinzugeben, zärtlich und einfühlsam zu sein und wahre Intimität mit einer Partnerin zuzulassen.

Und spätestens beim Kuss wird die Frau genau das über dich herausfinden. Und es zeigt sich, wie sehr du als Mann auf eine Frau eingehen kannst.

Außerdem gibt der Kuss erste Anzeichen darüber, wie und ob ihr auf sexueller Ebene miteinander harmoniert. So ist es nicht untypisch, dass eine Frau nach dem Kuss schlagartig die Lust an dir verlieren kann.

Denn Frauen spüren: Wenn der Kuss nicht passt, dann wird auch der Sex sehr wahrscheinlich nicht so prall werden!

Geheimtipp des guten Küssens: Die Annäherung als besonderer Moment

Gut Küssen AnnäherungWie gehst du einen Kuss im Regelfall an? Was geschieht zwischen euch, kurz bevor sich eure Lippen das erste Mal berühren?

Viele Männer wählen den schnellen Weg direkt zum Mund, weil der Moment der Annäherung eine gewisse „Awkwardness“ in sich birgt. Es ist still, man kommt sich nahe, aber hat die Augen noch geöffnet. Es entsteht eine kurze Leere, die sich womöglich seltsam anfühlt. Besonders zwischen Partnern, die sich noch nicht oft geküsst haben, ist dies ein Moment intensivster Spannung und Aufregung.

Das Geheimnis besteht darin, diesen Moment nicht einfach schnell zu überbrücken, sondern diesen Moment voll und ganz auszukosten und eine besonders prickelnde Intimität und Spannung zwischen euch zu erzeugen.

Sobald du merkst, dass die Dame auf den Kuss eingehen wird, kannst du das Tempo komplett rausnehmen und den Moment, in dem sich eure Lippen zum ersten Mal berühren, beliebig hinauszögern. Schau ihr in die Augen und beobachte ihr Gesicht. Genieße die Spannung, die dadurch zwischen euch entsteht. Genießt die intime Nähe, wenn eure Gesichter ganz nah beieinander sind. Berührt zärtlich eure Nasen, eure Wangen und lasst den ersten, kurzen und sanften Lippenkontakt zu.

Das ist ein Augenblick, in dem die komplette Welt um euch herum stillstehen wird und ihr beide voll und ganz in einem gemeinsamen Moment miteinander seid. Für mich persönlich oftmals schon der beste Part des Küssens!

Soviel Nähe und Intimität mit einer Frau zuzulassen ohne weiche Knie zu bekommen, braucht schon etwas Selbstvertrauen! Zeige der Frau, dass du das hast und sie wird sich doppelt und dreifach auf alles freuen, was danach kommt!

Das wichtigste Prinzip eines atemberaubenden Kusses

In fast allen Verführungssituationen kommt dir als Mann eine gewisse Führungsrolle zu! Du fragst sie nach ihrer Handynummer, du fragst sie nach einem Date, du hältst ihr die Türe auf, du führst das Gespräch an und vielleicht zahlst du ihr sogar den Sex on the Beach. Du nimmst sie in den Arm, und letztendlich bist es auch du, der den gemeinsamen Kuss in die Wege leitet (so ist es zumindest in den allermeisten Fällen).

In dem Moment aber, in dem sich eure Lippen berühren, verändert sich diese klare Rollenverteilung.

Beim Küssen geht es vor allem um drei ganz, ganz entscheidenden Dinge:

Einfühlungsvermögen, Einfühlungsvermögen und nochmals Einfühlungsvermögen! 

Jeder Mensch hat eine ganz individuelle Art zu Küssen.

  • Manch eine Frau küsst mit weit geöffnetem Mund, eine andere mit schmaler Mundöffnung
  • Eine nutzt viel Zunge, die andere nur ganz wenig.
  • Manche Frauen züngeln wild drauf los, andere genießen ein sanftes, langsames Zungenspiel.
  • Die eine Frau wird wild und stürmisch, eine andere bleibt zaghaft und zurückhaltend.
  • Eine Frau genießt Experimente, eine andere möchte lieber etwas konservativer geküsst werden.
  • Die eine Frau hat volle Lippen, die Nächste schmale (Lippen).

Und natürlich gibt es zwischen diesen Extremen tausende Zwischenstufen.

Bei all diesen individuellen Präferenzen, Vorlieben und Angewohnheiten geht es für wirklich gute Küsser darum, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Unterbewusst suchen beide Partner nach einer Art zu küssen, die sich für beide harmonisch, entspannt und schön anfühlt!

Der perfekte Kuss zwischen Mann und Frau ist wie das Aufeinandertreffen zweier Wellen. Wenn sich die Richtungen zweier Wellen im Wasser kreuzen – beide Wellen haben unterschiedliche Geschwindigkeiten und Stärken – dann passen sie sich beim Aufeinandertreffen aneinander an und verschmelzen zu einer gemeinsamen Welle. Und entsprechend nehmen beide Wellen die gleiche Stärke, Höhe, Form und Geschwindigkeit an.

Wellen sind wie gut KüssenIn dem Moment, in dem sich eure Lippen berühren, beginnt dieser Prozess. Innerhalb von Sekunden beginnst du zu „verstehen“ auf welche Art und Weise deine Partnerin küsst, und passt dich an ihre Art des Küssens an.

Hier geht es nicht um führen und geführt werden. Als Mann kannst du punktuell das Ruder an dich nehmen oder gelegentlich die Intensität eures Kusses steuern. Im Vordergrund steht aber permanent das gegenseitige spielen, lesen und annähern. Hier geht plötzlich darum:

Wie verstehen wir uns auf einer nonverbalen, sehr intimen Ebene?

Wer seine Partnerin nicht gut lesen und „spüren“ kann, der wird es schwer haben einen schönen und intensiven Kuss mit ihr zu erleben.

So gelingt der perfekte Kuss: Die richtige Mischung macht‘s!

Gerade längere Küsse brauchen eine gewisse Vielfalt, um nicht nach einigen Minuten monoton und langweilig zu werden!

Bewahre dir daher immer eine gewisse Neugier und sei auch beim Küssen kreativ. Spiel auf verschiedene Weisen mit ihrer Zunge oder ihren Lippen.

Bewege dich auch mal von ihrem Mund weg und erkunde ihre Wangen, ihre Kinnpartien oder ihren Hals.

Auch kurze Pausen, in denen ihr euch einfach einige Momente in die Augen schaut, können sehr reizvoll sein und einen „ausgelutschten“ Kuss aufs Neue entflammen lassen!

Gut küssen geht nicht ohne den richtigen Körperkontakt

Küssen findet nicht nur mit dem Mund statt! Es ist zwar gut möglich, dass zu Beginn eures Kusses die volle und ungeteilte Aufmerksamkeit eurer Sinne bei den Lippen und der Zunge ist, aber spätestens nach ein paar Minuten lässt die Intensität dieser Empfindungen nach. Beide Partner gewöhnen sich an diese Reize. Und jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt gekommen, ein weiteres Element zum Teil eures Kusses zu machen: Den Rest eures Körpers!

Denn: Frauen stehen unglaublich auf einen intensiven Körperkontakt mit dir.

Küssen wird noch viel besser, wenn es zu einer Ganzkörpererfahrung wird.

Die Hände und das Haar

Für mich persönlich gibt es kaum eine schönere Art eine Frau beim Küssen zu berühren, als ihr ins Haar zu greifen. Das kannst du auf ganz verschiedene Art und Weisen tun und es führt immer dazu, dass du etwas mehr Dominanz und Intensität zu eurem Kuss hinzufügst!

Nimm beide Hände und fahre deiner Partnerin beim Küssen unter den Ohren entlang, mit den Fingern seitlich in ihr Haar. Nun hast du ihren Kopf in deinen Händen und kannst ihn entlang eures Kusses gefühlvoll führen, drehen und zu dir heranziehen!

Wenn es etwas leidenschaftlicher (und dominanter) werden soll, kannst du ihre Haare mit einer Hand am Hinterkopf fest in den Griff nehmen und ihren Kopf auf diese Weise führen. Nutze diesen Griff zum Beispiel dafür, ihren Kopf nach hinten zu ziehen, sodass du freie Bahn auf ihren nackten Hals hast. Deine Partnerin wird das (mit ziemlicher Sicherheit) lieben.

Gut küssen als Ganzkörpererlebnis

Gut Küssen findet mit dem ganzen Körper stattBeim Küssen sorge ich immer wieder dafür, dass sich unsere Körper so großflächig wie möglich aneinanderschmiegen. Ziehe deine Partnerin einfach fest an dich heran, oder gehe einen kleinen Schritt auf sie zu, sodass ihr ganz dicht beieinandersteht (oder sitzt oder liegt).

Dann berühren sich eure Beine, eure Hüften, euer Bauch, eure Brust und natürlich eure Lippen. Das sorgt für viel Wärme und für ein Gefühl der Geborgenheit. Genieße diesen innigen Körperkontakt und steigere ihn nach einer Zeit nochmal zusätzlich, indem du sie mit einer Hand umarmst und fest an dich herandrückst. Mit der anderen Hand kannst du ihr dabei seitlich ins Haar greifen und ihren Kopf leicht führen. Mehr Kontakt, mehr Intensität und Leidenschaft geht nicht! Deine Partnerin wird dahinschmelzen. Promise!

Zärtlichkeit und Gänsehaut

Kennst du dieses Gefühl, wenn dir jemand über die Haut streichelt, fast ohne dich dabei überhaupt zu berühren? Du hast das Gefühl, dass die Person nur deine dünnen Körperhaare berührt und das fühlt sich unglaublich intensiv an?

(Die meisten) Frauen lieben diese ultrafeinen Berührungen auf ihrer Haut über alles.

Frauen sind generell viel empfindsamer und empfänglicher für zärtliche Berührungen, als wir Männer.

Wähle daher nicht nur festen, innigen Körperkontakt, sondern nutze auch diese supersanften Streichelbewegungen nur mit deinen Fingerkuppen, um sie maximale Zärtlichkeit spüren zu lassen.

Fahre mit deinen Fingerkuppen langsam über ihren Hals, ihren Rücken, ihre Arme, oder ihre Handflächen. Ich garantiere dir, dass sie das extrem genießen wird.

Das Wechselspiel aus Dominanz und Hingabe

Während natürlich das gegenseitige Einfühlen zwischen euch immer im Vordergrund stehen sollte, ist es immer wieder schön, den gemeinsamen Kuss mit dem Spiel der Rollenverteilung, abwechslungsreich und reizvoll zu halten.

So kannst du euren Kuss durch mehr Dominanz anfeuern und leidenschaftlicher machen!

Ziehe dich aber hin und wieder auch mal ganz bewusst in eine passive Position zurück, und fahre deine Interaktion runter. So gibst du ihr den Raum, die Führung zu übernehmen und das Ruder eures Kusses an sich zu reisen.

Wenn du merkst, dass ihr Kuss aufdringlicher wird und sie mehr und mehr Lust empfindet, kannst du dich entweder bewusst in eine passive Rolle fallenlassen und sie gewähren lassen, oder aber du begegnest ihr mit der gleichen Intensität und lässt euren Kuss so wild und hemmungslos werden.

Final Magic Words

richtig küssenKüssen ist eine der schönsten und intensivsten Interaktionen zwischen Mann und Frau und besonders für Frauen von großer Bedeutung. Dabei ist es nicht immer einfach zu verstehen, was Frauen auf einer sexuellen Ebene wollen.

Wenn dir diese kleine Anleitung zum gut Küssen gefallen hat, dann möchte ich dich abschließend dazu einladen, Teil meiner über 1.000-köpfigen Suscriber-Base zu werden und dir mein kostenloses Ebook Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber durchzulesen! 25 Seiten vollgepackt mit Antworten auf die Frage:

„Wie schenke ich einer Frau atemberaubenden und befriedigenden Sex?“

Dort erfährst du:

  • Die wichtigsten Grundlagen für den besten Sex eures Lebens
  • Welche 5 Dinge Frauen in den Wahnsinn treiben
  • Erfüllender Sex in einer Langzeitbeziehung – 2 Dinge die du wissen musst

Lad dir das kostenlose Ebook einfach nachfolgend herunter und fange direkt damit an dein Sexleben zu verbessern:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und eine erfüllende Sexualität!

Herzliche Grüße

Chris