Auf was stehen Frauen beim Sex? 13 wichtige Ecksteine der weiblichen Lust

Auf was stehen frauen beim Sex

Herzlich willkommen im heiligen Gral der weiblichen Bedürfnisse beim Sex. Du warst auf der Suche danach, was Frauen beim Sex wollen. Und nun wirst du genau hier fündig. In diesem Artikel bekommst du…

  • kompaktes Wissen über die tiefsten sexuellen Wünsche einer Frau,
  • einfache Tipps zum direkt umsetzen,
  • und eine klare Anleitung, damit du in Zukunft besser verstehst, was deine Partnerin sich wünscht

Dieser Artikel ist für dich, wenn du genug von oberflächlichen Sex-Tipps aus Männerzeitschriften oder dem Internet hast und dir stattdessen fundierte, zuverlässige und wirklich hilfreiche Informationen wünscht.

Was wollen Frauen für gigantischen Sex? Artikelübersicht

(Klicke auf die Themen, die dich interessieren)

Wichtig zu wissen...

Wenn du diesen Artikel liest, ist es immer wichtig im Hinterkopf zu behalten: Jede Frau ist anders! Um deiner Partnerin genau das geben zu können, was sie braucht, wird dir dieser Artikel extrem hilfreich sein. Aber am Ende ist es dein Einfühlungsvermögen, auf das du dich verlassen solltest. So findest du heraus, welche Elemente aus diesem Artikel das Feuer deiner Partnerin so richtig auflodern lassen!

Lass uns direkt einsteigen…

Wie lange sollte guter Sex sein?

Normal heißt es ja immer: Kommt ganz drauf an. Aber mit dieser Antwort kannst du wenig anfangen, und das respektiere ich :-). Es gibt Umfragen (und sogar wissenschaftliche Studien) zu dem Thema. Die Antworten der Damen schwanken zwischen 17 und 25 Minuten. Ein guter Richtwert, wie ich finde.

Was höre ich da? 25 Minuten klingt für dich utopisch? Kein Stress, du findest hier eine ausführliche Anleitung, wie du länger durchhalten kannst. Einfach auf das Bild klicken (alle Links in diesem Artikel öffnen sich in einem neuen Tab, sodass du sich entspannt später lesen kannst):

länger durchalten

Beim Sex länger durchhalten - Die ultimative Schritt-für-Schritt Anleitung

Psychische Stimulation - für eine Frau das allerwichtigste

Grundsätzlich kannst du beim Sex zwischen zwei Formen der sexuellen Stimulation unterscheiden: 

  • körperliche Stimulation (Beispiel: Reiben, Stoßen, Lecken, Streicheln ect...)
  • psychische Stimulation (Beispiel: Dirty Talk, zwischenmenschliche Verbindung, sexuelle Spannung, Intimität ect...)

Wenn du nun aus diesem Artikel auch nur eine einzige Sache mit nimmst, dann bitte diese:

Für eine Frau ist die psychische Stimulation um ein vielfaches Wichtiger als die körperliche Stimulation.

Wie nun kannst du eine Frau psychisch stimulieren? Genau darüber sprechen wir in den nächsten zwei Punkten!

Was wollen Frauen beim Sex? Deine Männlichkeit!

Genau wie du auf weibliche Reize beim Sex abfährst, so wollen Frauen beim Sex auch männliche Reize. Und während weibliche Reize für Männer oftmals tatsächlich recht körperlicher Natur sind (Weichheit, Zartheit, Schönheit, Brüste, Po, Beine ect…), so sind es für eine Frau besonders Dinge, wie:

  • Selbstsicherheit
  • Authentizität
  • Eine klare Vorstellung über die eigenen Bedürfnisse
  • Kraft und Gewicht (wohl dosiert)

Sprechen wir zunächst über die körperliche Komponente deiner Männlichkeit: Fast alle Frauen mögen es, wenn es auch mal etwas härter zur Sache geht und sie deine Kraft spüren. Als Mann kannst du mit festen Griffen und harten Stoßbewegungen spielen, um deine Kraft zum Ausdruck zu bringen. Außerdem kannst du beim Sex mit deinem Gewicht für viel intensive Reibung zwischen euren Körpern sorgen. Die meisten Frauen lieben das.

Nutze diese Elemente, wenn ihr bereits gut in Fahrt seid und du merkst, dass deine Partnerin bereits ziemlich erregt ist. 

Sprechen wir nun über die besonders machtvolle und erregende Komponente deiner Männlichkeit: Selbstsicherheit und Authentizität.

Für Authentizität und Selbstsicherheit braucht es Mut, wirklich zu sich selbst zu stehen. Dazu gehört, dass du dich in deinem Körper wohl fühlst und dich auch beim Sex tief entspannen und wohl fühlen kannst. Wenn du darüber mehr lernen willst, lade den kostenlosen Ratgeber "Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber" herunter: 

Zum mitschreiben: Frauen stehen auf deine ganz individuelle Form von Männlichkeit. Diese strahlst du aus, wenn du du dich wohlfühlst und mit allen Stärken und Schwächen zu dir stehst!

Dein Spaß ist ihr Spaß - die Macht deiner Lust!

Nichts bereitet einer Frau mehr Spaß, als wenn DU Spaß hast und das auch zeigst.

Frauen lieben einen Mann, der sich beim Sex lustvoll ausleben kann und Spaß hat. Die männliche Lust ist erregend für sie. Leider sind viele Männer beim Sex so bierernst, weil sie Angst haben sich zu blamieren, wenn sie sich von ihrer lustvollen Seite zeigen.

Leider rauben sie ihrer Partnerin damit einen gigantischen Lustfaktor! Mach du es besser und lass von nun an echte Lust aus dir heraussprudeln. Deine Partnerin wird dich dafür lieben.

Zum Mitschreiben: Zeige deine Lust!

Grundregel: Das Fundament der weiblichen Lust

Fakt ist: Du kannst dich noch so abrackern, abmühen und all die Dinge anwenden, auf die Frauen beim Sex stehen – wenn sie sich nicht fallen lassen kann, verpuffen deine Bemühungen im nirgendwo. Denn die Grundlage für das Empfinden von starker sexueller Lust ist Entspannung und Loslassen. Ganz besonders für Frauen. Im Klartext:

Wenn es bei Sex nur eine Sache gibt, die du deiner Partnerin unbedingt geben solltest, dann ist es die Möglichkeit sich fallen zu lassen. Andernfalls ist alles andere für die Katz.

Zum Mitschreiben: Hilf deiner Partnerin sich tief zu entspannen!

Wie das geht besprechen wir in den nächsten 3 Punkten…

Turn On #1: Die männliche Führung

Frauen lieben es, sich in die kompetenten Hände eines selbstsicheren Mannes fallen zu lassen. Warum? Einerseits ist das enorm erregend, andererseits hilft es ihnen, sich tiefer zu entspannen und hinzugeben. Wenn du das Geschehen lenkst, kann sich deine Partnerin auf ihre Lust und ihren Körper konzentrieren. Sie spürt keine Verantwortung und kann sich dementsprechend wohler und entspannter fühlen.

Diese Form von Hingabe ist einfach ein Eckstein der weiblichen Sexualität.

Das Entscheidende daran ist, dass deine Führung authentisch ist. Es bringt nichts, sich zu verstellen. Ebenso schlecht ist es, das Ruder an sich zu reisen, auch wenn man sich mit der Führung nicht wohl fühlt. Lerne stattdessen, die Führungsposition zu genießen und sie lustvoll auszufüllen.

Genau das lernst du im kostenlosen Kurs „Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber“:

Zum mitschreiben: Übernimm die Führung und genieße es!

Was wollen Frauen beim Sex? Deine exklusives Begehren!

Den nächsten Punkt kannte ich lange Zeit meines Lebens selbst nicht. Bis mir es zahlreiche Frauen brühwarm erzählt haben:

Frauen lieben – und BRAUCHEN – dein Begehren um ihre ungezügelte Lust zu entfachen. Eine Frau will spüren, dass sie – UND NUR SIE - dich komplett um den Verstand bringt.

Dieses Gefühl löst tiefe Erregung in ihr aus. Außerdem hilft es ihr, sich wirklich zu entspannen und hinzugeben. Denn wenn sie merkt, dass sie begehrt ist, kann sie Zweifel und Sorgen über sich und ihren Körper schnell ziehen lassen.

Ein ekstatisches Vorspiel…

Die männliche Lust ist wie ein Ferrari. Von null auf 100 in 2 Sekunden. Die weibliche Lust ist wie ein schwerer Güterzug: Sie braucht viel Zeit um in Schwung zu kommen, doch wenn der Zug erstmal rollt, dann holla die Waldfee!

Heißt im Klartext: Drück auf die Bremse und lass dir und ihr viel mehr Zeit als bisher. 

Nichts eignet sich besser dazu, den Güterzug der weiblichen Lust in’s Rollen zu bringen, als ein wirklich intensives Vorspiel. Hier sind Infos, die dir dabei helfen:

Sex Vorspiel

Vorspiel - Mit dieser Anleitung bringst du sie um den Verstand!

Dein Wissen und Verständnis des weiblichen Körpers

Frauen stehen darauf, wenn du dich mit ihrem Körper gut auskennst und einfach genau weißt, was du tust. Frauen mögen es, wenn du verstehst, wo ihre "geheimen Zonen" liegen und auch weißt, wie du gekonnt mit ihnen umgehst.

Technik ist beim Sex nicht alles. Aber ein Mann, der weiß, was er tut, ist sexy. Also: Meistere den weiblichen Body! Hier erfährst du wie (alle Links öffnen sich in einem neuen Tab):

Erogene Zonen der Frau

Erogene Zonen der Frau - Die heimlichen Schalter der weiblichen Lust

Auf was stehen Frauen beim Sex? Der G-Punkt

G-Punkt finden und stimulieren - der ultimative G-Punkt Artikel

Zum mitschreiben: Informiere dich über den weiblichen Körper und werde ein Experte darin!

Worauf stehen Frauen beim Sex? Auf echte Präsenz!

Fakt ist: Viel zu viele Männer (und Frauen) haben gedankenverlorenen Sex. Besonders Männer denken beim Sex viel zu viel nach.

  • Was kommt als nächstes?
  • Wie lange braucht sie noch? Hoffentlich halte ich lange genug durch! 
  • Bin ich hart genug?
  • Wie gefällt es ihr? Langweilt sie sich?
  • Was muss ich tun um sie zum Orgasmus zu bringen?

Sobald du über irgendetwas nachgrübelst, verlierst du beim Sex deine geistige Präsenz. Und nun glaub es mir, oder glaub es ist: Frauen spüren das unterbewusst sofort. Und es mindert ihre Lust und Erregung!

Andersrum gilt aber auch:

Wenn eine Frau spürt, dass du mit deiner Aufmerksamkeit voll und ganz bei ihr bist, dann macht sie das scharf! Und zwar so richtig.

Deine authentische Präsenz zeigt sich durch:

  • Intensiven Blickkontakt,
  • Leidenschaftlichen Küssen,
  • Blicken entlang ihres Körpers,
  • Und einfach deiner nonverbalen Lust & Aura, die du während dem Sex ausstrahlst.

Zum Mitschreiben: Komm beim Sex voll im hier und jetzt an und sei präsent.

Auf was stehen Frauen im Bett?

So gehen Küsse, die den Verstand rauben!

Epischer Oralsex!

Oralsex kann die Welt einer Frau aus den Fugen heben. Aber nur dann, wenn er wirklich besonders und intensiv ist. Die meisten Männer machen hier unzählige Dinge falsch. Grund genug, dem Thema einen eigenen Artikel zu widmen. Wenn du wissen willst, wie epischer Oralsex funktioniert, dann schau hier (Link öffnet sich in neuem Tab):

Was Frauen beim Sex wollen

Oralsex: die Ultimative Anleitung für gigantischen Oralverkehr

Auf was stehen Frauen beim Sex? Das Fazit

Die Welt der weiblichen Lust ist schier grenzenlos und unglaublich facettenreich. Auf eine Sache lässt sich alles jedoch zusammendampfen:

Am Ende des Tages wird Sex für eine Frau besonders dann gut, wenn du als Mann

  • authentisch bist,
  • entspannt bist,
  • selbstsicher bist,
  • einfühlend bist,
  • kompetent bist,
  • lustvoll bist
  • und präsent ist.

Wenn du diese Dinge verkörperst, bereitest du einer Frau Sex, den sie nie vergessen wird. Wenn du beim Sex genau das ausstrahlen willst, dann komm unbedingt in meinen kostenlosen Kurs „Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber“. Dort erfährst du, wie genau das geht! Trag dich hier ein, damit ihr dir direkt die erste Email mit geballtem Mehrwert zusenden kann:

Übrigens…
Dieser Blog-Artikel ist Teil der Blogparade von maennlichkeit-staeken.de. In dieser Blogparade findest du viele weitere interessante Blog-Artikel zum Thema Männlichkeit & Weiblichkeit:

Wie ich zum Energieorgasmus kam von Kathrin
Was Frauen brauchen um sich für einen Mann öffnen zu können von Manuel
Sexuelle Spannung durch wahre Männlichkeit und echte Weiblichkeit? bei blog.saleem-matthias-riek.de
Pornosucht – Die Gesellschaftsdroge Nummer 1 von Martin
Männer, die auf Frauen starren von John
Feminin? Maskulin? Über die Anziehungskraft eines klar definierten Stylesauf jasminlehetastyling.com