Ejakulation hinauszögern – 10 unschlagbare Methoden mit Erfolgs Garantie

 

ejakulation hinauszögern

Du kennst das vielleicht:

  • Beim Sex kommt viel zu früh der Punkt, an dem du hauchdünn vor dem Orgasmus stehst.
  • An diesem Punkt kannst du nicht mehr weiter stoßen, sonst würdest du sofort kommen.
  • Vielleicht kommt deine Ejakulation auch so schnell, dass du gar nicht rechtzeitig reagieren kannst.
  • Du spürst, dass deine Freundin längst noch nicht genug hat, aber du kannst deinen Orgasmus einfach nicht mehr verzögern.
  • Das Ganze führt zu Frust bei dir und deiner Partnerin, und du fühlst dich schlecht, weil du das Gefühl hast, es deiner Partnerin nicht besorgen zu können.

Wenn dir der ein oder andere Punkt bekannt vorkommt, dann will ich dich erstmal beruhigen! Denn es gibt eine ganze Reihe bewährter Methoden, die dir dabei helfen deinen Orgasmus deutlich hinauszuzögern. All diese Methoden findest du hier in diesem Artikel aufgelistet.

Zu Beginn findest du hier eine Reihe an SOFORT-Maßnahmen, die du direkt noch heute Abend anwenden kannst, wenn du möchtest. Die SOFORT-Maßnahmen helfen dir dabei, schnelle Erfolge beim Orgasmus hinauszögern zu erzielen. 

Weiter unten im Artikel findest du dann die wirklich effektiven Grundlagen-Methoden. Mit diesen Methoden kannst du es lernen, so lange Sex zu haben wie du willst und deinen Orgasmus beliebig lange zu verzögern und deinen vorzeitigen Samenerguss nachhaltig aufzulösen. Ich möchte dich also in jedem Fall dazu motivieren, dir neben den SOFORT-Maßnahmen auch diese Methoden unbedingt durchzulesen.

Doch starten wir zunächst wie versprochen mit den SOFORT-Maßnahmen:

Ejakulation hinauszögern: Methoden, die dir schnelle Abhilfe verschaffen!

Bevor wir mit den SOFORT-Maßnahmen loslegen, ist es wichtig, dass du eine Sache lernst. Diese ist wichtig, damit du verstehst, wie die folgenden Maßnahmen funktionieren. Hier ist sie:

Die Ursache für deinen vorzeitigen Orgasmus ist deine Anspannung beim Sex. Denn Beim Sex gilt immer: Anspannung steigert deine Erregung und Entspannung senkt deine Erregung.

Folglich gilt: Umso entspannter du bist, desto länger kannst du Sex haben und deinen Orgasmus verzögern.Anspannung minimieren um länger durchzuhalten

Und das gilt übrigens nicht nur für deine rein körperliche Anspannung, sondern ganz besonders auch für deine mentale Anspannung.

Jetzt, da du mit diesem Wissen gewappnet bist, können wir beruhigt mit den SOFORT-Maßnahmen starten:

SOFORT-Maßnahme 1: Sexuelle Atmung für längeren Sex

Die beste Möglichkeit überhaupt, um beim Sex für innere Entspannung zu sorgen, ist die Atmung. Wenn du beim Sex damit beginnst ganz langsam und tief in deinen Bauch zu atmen, dann wirst du merken, wie sich dein Körper und Geist mehr und mehr entspannen.

Atmung um Ejakulation hinauszögern zu könnenWichtig dabei ist, dass sich dein Bauch beim Einatmen schön nach außen wölben kann. Das nennt sich dann „die tiefe Bauchatmung“ und wird schon seit Jahrhunderten genutzt, um beim Sex die Ejakulation hinauszuzögern.

Was bei dieser Form der Atmung geschieht, ist, dass sich deine angespannten Muskeln langsam lockern und du auch im Kopf entspannter wirst.

Die Folge: Du fühlst dich wohler, gelassener und deine Erregung baut sich nicht so schnell auf.

WICHTIG dabei: Umso früher du mit der tiefen Bauchatmung beginnst, desto besser wirkt sie. Es schadet also nicht, die Bauchatmung sogar schon beim Vorspiel anzuwenden.

SOFORT-Maßnahme 2: Entspanne diese 3 Muskelpartien

Natürlich kannst du auch über die Atmung hinaus aktiv dazu beitragen, deinen Körper mehr zu entspannen. Ganz besonders solltest du dabei auf deinen Gesäßmuskel, deine Bauchmuskulatur und deine Oberschenkel achten.

Denn besonders diese drei Muskelpartien sind für die Steigerung deiner Erregung verantwortlich. Wenn du sie entspannst, kannst du deinen Samenerguss verzögern.

Versuche deshalb in Zukunft deine Stoßbewegungen beim Sex nicht mehr durch das Zusammenkneifen deiner Pobacken zu bewirken. Achte stattdessen darauf, dass du eher schwungvolle Bewegungen machst und mehr aus dem Rücken stößt.

Die Faustregel dabei ist einfach:

Versuche in Bauch, Po und Beinen möglichst entspannt zu sein.

SOFORT-Maßnahme 3: Augen hoffen halten

Es gibt einige unbewusste Impulse, die deinen Körper auf eine Ejakulation vorbereiten und somit deinen vorzeitigen Samenerguss begünstigen. Eine dieser Impulse ist eine flache Atmung. Diese hast du ja mit der tiefen Bauchatmung aus Maßnahme 1 ausgeschaltet.

Ein weiterer dieser Impulse sind zusammengekniffene Augen. Deshalb gilt: Halte deine Augen einfach entspannt geöffnet um deinen Orgasmus zu verzögern.

SOFORT-Maßnahme 4: Setze dir einen neuen Fokus-Punkt!

Momentan bist du beim Sex sehr wahrscheinlich enorm auf deinen Penis fokussiert. Mit deiner ganzen Aufmerksamkeit bist du bei den Gefühlen in deinem besten Stück.

Orgasmus hinauszögern durch einen neuen Fokuspunkt

Das ist einerseits völlig normal und bei fast allen Männern ist das so. Das Problem daran ist aber, dass dieser Penis-Fokus dafür sorgen kann, dass du zu früh kommst. Denn wenn du mit deiner Aufmerksamkeit konstant bei den schönsten Gefühlen bist, dann steigt auch deine Erregung schneller.

Die Lösung: Konzentriere dich beim Sex häufiger mal auf andere Körperteile. Deine Beine zum Beispiel. Oder deine Brust. Du wirst merken, dass die Reize in deinem Penis dadurch viel weniger intensiv werden und du dadurch deine Ejakulation verzögern kannst.

SOFORT-Maßnahme 5: Das richtige Vorspiel

Besonders wenn du nervös oder aufgeregt bist (also mental angespannt bist), hilft dir ein langes Sex Vorspiel dabei, dich in der Situation einzufinden und wohl zu fühlen. Du hast dabei viel Zeit dich zu entspannen, tief zu atmen und locker zu werden. Es ist eine Win-Win-Situation für dich und deine glückliche Auserwählte, denn auch für die weibliche Befriedigung ist ein langes Vorspiel wertvoll (einen ausführlichen Artikel, wie du eine Frau optimal befriedigen kannst, findest du hier: Frau befriedigen – 5 Geheimnisse für Ekstase und Orgasmen)

Die Devise lautet daher: Nimm die soviel Zeit wie du brauchst, um dich wohl zu fühlen und zu entspannen. Du kannst diese Zeit auch schon nutzen, um die anderen Tipps anzuwenden und zu „üben“. Atme tief, entspanne deinen Körper so gut es geht, und lenke deine Aufmerksamkeit auf verschiedene Empfindungen und Körperregionen.

So wirst du merken, dass du beim Sex deutlich entspannter sein kannst und deine Erregung beim Sex nicht mehr unkontrolliert durch die Decke geht.

SOFORT-Maßnahme 6: Die richtige Stoßtechnik

Man muss kein Nobelpreisträger sein, um zu wissen: Umso schneller du stößt, desto schneller kommst du auch zum Orgasmus. Trotzdem aber verfallen viele Männer beim Sex viel zu schnell einem hohen Tempo. Das muss aber gar nicht sein. Du kannst viel länger einfach nur langsam stoßen.

Beachte, dass langsame Stöße nicht nur deinen Erregungsanstieg verlangsamen, sondern auch für die Frau sehr schön sein können. Schneller ist nicht immer besser.

Hinzu kommt: Wenn du deinen Penis beim Sex immer recht weit herausziehst und dann wieder tief hineinschiebst, dann erzeugst du viel Reibung. Und viel Reibung bedeutet für dich auch einen schnellen Orgasmus.

Versuche deshalb einmal, deinen Penis einfach tief in deiner Partnerin zu lassen und dann nur kleine Stöße zu machen, während du mit deinem besten Stück weitestgehend tief in ihr bleibst. Vielen Frauen gefällt diese Stoßtechnik sehr. Und dir hilft es dabei, länger durchzuhalten.

Trotz der vielen SOFORT-Maßnahmen, die es gibt, gelingt es vielen Männern nicht, ihren Orgasmus zu hinauszuzögern, wie sie es sich wünschen.

Das liegt daran, dass der vorzeitige Samenerguss häufig tiefere mentale oder körperliche Ursachen hat, oder einfach fest „antrainiert“ ist.

Um beim Sex länger durchhalten zu können ist es deshalb wichtig, dass du deine Ursachen für das zu frühe kommen identifizierst und sie dann mit den exakt richtigen Methoden auflöst.

Die wesentlichen Ursachen und welche Methoden dabei helfen besprechen wir jetzt im folgenden Teil des Artikels:

Was sind deine tieferen Ursachen für vorzeitige Ejakulation?

Was wir nun machen ist folgendes: 

Wir schauen uns an, welche DEINE Ursache für dein zu frühes Kommen ist, und finden dann die richtige Grundlagen-Methode, wie du diese Ursache auflöst und lernst deine Ejakulation beliebig hinauszögern zu können.

Reflektiere deshalb beim Lesen, welche der folgenden 3 Hauptursachen auf dich zu trifft:

Ursache #1: Dein mentaler Zustand

Verdammt viele Männer kommen nur deshalb zu früh, weil sie beim Sex angespannt, unsicher, nervös oder ängstlich sind. Wo kommen denn bitte solch negative Emotionen beim Sex her, möchte man sich fragen?…

Die Antwort ist simpel: Leistungsdruck und Versagensangst!mentaler Druck bei vorzeitigem Samenerguss

Frage dich einmal selbst…

Wenn du Sex mit deiner/einer Frau hast….

  • Hast du schon vorher Angst davor, zu früh zu kommen?
  • Fühlst du dich in der Pflicht, es deiner Partnerin zu besorgen?
  • Fühlst du dich schlecht, wenn dir genau das nicht gelingt?
  • Sorgst du dich darum, was sie von dir denkt oder welches Urteil sie über dich fällt, wenn der Sex nicht toll gewesen ist?
  • Fühlst du dich beim Sex als Mann in der Pflicht alles richtig zu machen?

Wenn du dir diese Fragen beantwortest, bekommst du relativ schnell ein Gefühl dafür, welche Rolle Leistungsdruck beim Sex für dich spielt.

Was passiert, wenn du beim Sex Leistungsdruck empfindest, ist folgendes:

  • Völlig unterbewusst verflachst du deine Atmung.
  • Völlig unterbewusst erhöht sich dein Muskeltonus und deine Körperspannung. 
  • Und dein Körper schüttet Stresshormone aus.

Und besonders der dritte Punkt ist entscheidend. Denn der Mann ist aus evolutionären Gründen darauf “programmiert”, den Sex bei der Ausschüttung von Stresshormonen schnell zu beenden. Und zwar entweder mit einem vorzeitigen Samenerguss, oder aber durch einen Erektionsverlust. 

Grund dafür ist, dass ein Mann in der Steinzeit in Gefahrensituationen schnell Kampf- oder Fluchtbereit sein musste. Deshalb gibt es folgenden Mechanismus:

Angst / Nervosität / Stress = schnelle Beendigung des Geschlechtsverkehrs (entweder durch einen vorzeitigen Samenerguss oder durch Erektionsstörung.

Natürlich ist dieser Mechanismus heute völlig überflüssig. Und deswegen ist es wichtig, mentale Ursachen am Schopf zu packen und zu eliminieren.

Zu diesem Zweck habe ich einen kostenlosen Onlinekurs erstellt. In diesem geht es neben vielen allgemeinen Tipps für besseren Sex auch darum, wie du ein entspannter, selbstbewusster und selbstsicherer Liebhaber wirst. Du kannst dich wenn du magst nachfolgend ganz einfach kostenlos eintragen:

Ursache #2: Die einprogrammierte vorzeitige Ejakulation

Kurz und bündig:

  • Wie befriedigst du dich selbst?
  • Gibst du Vollgas und beendest die Masturbation innerhalb weniger Minuten?
  • Wie hast du in deiner Jugend onaniert?
  • Bestand da permanente Gefahr erwischt zu werden, sodass du dich besser beeilt hast?
Wenn du es dir antrainiert hast, beim Selbstbefriedigen schnell zum Höhepunkt zu kommen, dann überträgt sich das auch darauf, wie gut du beim Sex den Orgasmus verzögern kannst. 

Die Art und Weise wie du deine Muskeln anspannst, wie und wo du deinen Körper spürst, auf welche Empfindungen du dich konzentrierst und was in deinem Kopf abgeht, ist unbewusst auf einen schnellen Samenerguss programmiert!

Dadurch wirst du beim Sex genauso schnell zum Orgasmus kommen wie beim Onanieren. Wie du deinen Körper neu ausrichtest und dazu konditionierst, länger Sex haben zu können, besprechen wir weiter unten bei den Grundlagen-Methoden.

Ursache #3: Körperliche Ursachen

In ganz wenigen Fällen kann vorzeitige Ejakulation körperlich bedingt sein. Die häufigsten körperlichen Ursache sind eine überempfindliche Eichel oder ein Serotoninmangel. Letzterer kann entweder körperlich bedingt sein, oder auch durch viel Stress, schlechte Ernährung und zu wenig Bewegung hervor gerufen werden. Wenig Serotonin kann nachgewiesenermaßen zum vorzeitigen Samenerguss führen.

Auch kann vorzeitige Ejakulation durch Erkrankungen der Schilddrüse und Prostata hervorgerufen werden. Sollten körperliche Ursachen bei dir in Frage kommen, empfiehlt sich selbstverständlich der zügige Gang zum Arzt!

Während diese physisch bedingten Ursachen allerdings recht selten sind, wollen wir uns nun endlich dem Kern des Themas widmen:

Die Grundlagen-Methoden zum Samenerguss verzögern nach Belieben!

Neben den SOFORT-Maßnahmen, die du weiter oben kennengelernt hast, kannst du diese Grundlagen-Methoden regelmäßig anwenden, um deinen vorzeitigen Samenerguss dauerhaft wegzutrainieren. Lass uns direkt einsteigen:

Methode 1: Der PC-Muskel steuert deine Erregung!

Wusstest du, dass nur zwei Drittel deines Penisses tatsächlich nach außen ragen? Das letzte Drittel befindet sich innerhalb deines Beckens. Dort ist der Penis von der sogenannten Beckenbodenmuskulatur umschlossen. 

Beckenbodenmuskulatur

Und diese Beckenbodemuskulatur (auch PC-Muskel genannt) ist zu einem großen Teil für die Kontrolle deiner Erregung verantwortlich.

Solltest du deinen PC-Muskel noch nicht lokalisiert haben, versuche einfach beim nächsten Urinieren deinen Urinstrahl zu stoppen. Die Muskulatur, die du dabei anwendest ist dein PC-Muskel.

Ist Der PC-Muskel stark angespannt, kommst du schneller. Ist er entspannt, kannst du länger Sex haben und deine Erregung besser kontrollieren. Ganz einfach.

Dein Ziel sollte es sein, deine Erregung mithilfe deiner Beckenbodenmuskulatur kontrollieren zu können.

Mit gezieltem Beckenbodentraining für Männer kannst du genau das lernen. Für diesen Zweck habe ich einen 4-Wochen Trainingsplan erstellt, mit dessen Hilfe du deinen PC-Muskel optimal für längeren S*x trainieren kannst. Der Trainingsplan ist zentraler Bestandteil meines kostenlosen Emailkurses “Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber”. Dort findest du außerdem: 

  • Die wichtigsten Grundlagen für ein zielorientiertes PC-Muskeltraining gegen vorzeitige Ejakulation.
  • Ein 4-Wochen-Trainingsplan, an den du dich einfach halten kannst!
  • viele weitere wertvolle Tipps & Kniffe, wie du den Sex mit deiner Partnerin gigantisch und besonders machst!

Trag dich einfach unten mit deiner liebsten Emailadresse ein und fang noch heute an, an deiner sexuellen Ausdauer zu arbeiten (deine Mailadresse wird natürlich streng vertraulich behandelt und nicht weitergegeben).

Methode 2: Masturbationstraining

Weiter oben wurde dieser Punkt schon thematisiert: Viele Männer haben ihren Körper bei der Masturbation unbewusst darauf konditioniert, beim Sex schnell zum Höhepunkt zu kommen.

Wenn dies bei dir der Fall ist, dann gewöhne dir für die nächste Wochen eine neue Form der Masturbation an: 

  • Lasse dir mindestens 20 Minuten Zeit.
  • Steuere nicht zielstrebig auf den Orgasmus zu, sondern steigere deine Erregung nur langsam
  • Spiele mit deiner Erregung: Lasse sie steigen und fallen, bringe dich mal kurz vor den Orgasmus und senke deine Erregung dann wieder.
  • Atme während des Selbstbefriedigens tief in deinen Bauch.
  • Und lerne, deinen kompletten Körper wahrzunehmen, anstatt dich dauerhaft nur auf den Penis zu fokussieren.

In anderen Worten:

Bringe deinem Körper bei, dass er nicht direkt auf den Orgasmus zu marschieren muss. Bringe ihm stattdessen bei, dass er die Erregung auch langsam steigern kann und auch den Weg zum Orgasmus genießen kann.

Mit der Zeit wirst du deine unterbewusste Eregungsbeschleunigung somit umkonditionieren. (Für eine detailliertere Beschreibung dieser Technik, guckst du hier: “Ich komme zu früh – dein Masterplan zu starker sexueller Ausdauer!”)

Methode 3: Die richtige Einstellung annehmen!

Ejakulation hinauszögernDieser Punkt ist eng verwoben mit der häufigsten Ursache für vorzeitige Ejakulation: der mentalen Verfassung.

Viele Männer tendieren dazu, sich beim Sex selbst Druck zu machen. Sie gehen mit der Einstellung in das Liebesspiel eine Leistung abrufen zu müssen. Es geht ihnen darum die Frau richtig zu befriedigen oder zum Orgasmus zu bringen.

Drei Dinge sind an dieser Einstellung aber auszusetzen:

  • Diese Einstellung ist nur extrem falsch,
  • sie sorgt dafür, dass der Sex zuverlässig schlechter wird,
  • und sie ist auch pures Gift für dein Durchhaltevermögen beim Sex.

Die Wahrheit ist: Wirklich guter Sex entsteht für eine Frau besonders dann, wenn der Mann in der Lage dazu ist, sich voll zu entspannen und wirklich loszulassen. Wirklich guter Sex für eine Frau ist, wenn der Mann voll und ganz mit seiner Aufmerksamkeit in den Moment findet, anstatt ständig in Leistungsgedanken gefangen zu sein.

Wenn du diese Tatsache annimmst und zu einem Teil deiner Einstellung beim Sex machst, löst sich deine Anspannung und Leistungsdruck langsam auf. Und du kannst länger Sex haben.

Das richtige Mindset beim Sex ist übrigens nicht nur für deine sexuelle Ausdauer wichtig, sondern auch ganz entscheidend, um deiner Partnerin wirklich guten Sex schenken zu können.

Detaillierter gehe ich darauf in meinem kostenlosen Emailkurs “Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber” ein. Du kannst dich nachfolgend ganz einfach eintragen und direkt damit anfangen dein Sexleben zu verbessern.

Methode 4: Die richtige Kommunikation mit der Partnerin

Vielleicht wird es dich eher abschrecken, wenn ich dir sage, dass es sehr hilfreich sein kann mit deiner Partnerin über den vorzeitigen Samenerguss zu sprechen.

Wenn du ihr aber mitteilst, dass du dir der Problematik bewusst bist und du daran arbeitest, wird ein unglaublicher Berg an Druck von dir abfallen. Eventuell genau der Druck, der dich sonst immer in den vorzeitigen Samenerguss getrieben hat.

In aller Regel wird deine Partnerin auch verständnisvoll sein und eventuell sogar erleichtert sein, dass das Thema endlich klar ausgesprochen wird und nicht in einer wortlosen zwischen euch herumschwirrt.Kommunikation bei vorzeitigem Samenerguss

Letztendlich liegt es aber in deinem eigenen Ermessen, ob die Dame deiner Wahl für diese Form der direkten Kommunikation offen ist. Mir ist klar, dass es gerade bei einer sehr neuen Bekanntschaft etwas seltsam wirken kann.

Ejakulation hinauszögern: Abschließende Worte…

Ejakulation hinauszögern

Du kennst nun eine ganze Reihe an Ursachen für vorzeitige Ejakulation, sowie auch Methoden um diese zu lösen. Abschließend möchte ich dazu noch folgendes loswerden.

Viele Männer, die unter vorzeitiger Ejakulation leiden, erleiden einen knacks in ihrem männlichen Selbstwertgefühl und stellen ihre Liebhaber-Qualitäten in Frage. Es ist deshalb völlig normal, dass fast alle Betroffenen – ganz egal was der Grund für den zu schnellen Orgasmus ist – früher oder später mit Leistungsdruck und mentaler Anspannung zu kämpfen haben.

Es ist daher in jedem Fall ratsam immer auf deinen mentalen Zustand zu achten und die Übungen für mehr mentale Entspannung und Gelassenheit umzusetzen.

Wenn du nun sagst: “Hey, mir ist das mit der sexuellen Ausdauer wirklich wichtig und ich will mich hier nachhaltig verbessern”, dann lade ich dich ganz herzlich ein dich für mein völlig kostenloses online-Training “Nie wieder zu früh” einzutragen und deinen Weg zu einem ausdauernden und begehrenswerten Liebhaber mit mir weiterzugehen:

Viel Spaß damit!

Von Herzen alles Liebe,

dein Chris