Vorzeitiger Samenerguss – eine gezielte Lösungsanleitung und alle Infos!

Vorzeitiger Samenerguss

Keine andere sexuelle „Funktionsstörung“ sorgt für so viel Leid und Verzweiflung in der Männer- (und Frauen-)Welt, als ein vorzeitiger Samenerguss. Doch ab wann genau spricht man von einem vorzeitigen Samenerguss und welche Lösungsansätze gibt es, um das unangenehme Problem zu beseitige? Fragen, die sich viele Männer stellen und fragen, die in diesem Artikel eine Antwort finden.

Was du in diesem Artikel findest:

Zu Anfang erhältst du ein paar grundlegende Informationen rund um den vorzeitigen Samenerguss:

  • Wie viele Männer leiden darunter? Bist du in guter Gesellschaft oder alleine auf weiter Flur?
  • Ab welchem „Ausmaß“ spricht man von einem vorzeitigen Samenerguss?
  • Welche Folgen kann ein vorzeitiger Samenerguss haben?

Anschließend findest du eine Übersicht über mögliche Ursachen hinter der vorzeitigen Ejakulation und findest heraus, welche genau auf dich zutreffen.

Danach geht’s dann an die Lösung des Problems. Welche Auswege und Methoden gibt es, um endlich entspannt zu lieben, so lange „Mann“ (und Frau) es möchten?

Ganz am Schluss findest du noch ein FAQ mit häufigen Fragen und Problemen, die Betroffene oft haben.

Vorzeitiger Samenerguss: Wie früh ist „vorzeitig“?

Zeit für vorzeitige EjakulationAnhand zahlreicher Studien kann man grob davon ausgehen, dass der durchschnittliche Geschlechtsverkehr in Deutschland etwa 5 Minuten andauert (ob diese Zeit für eine erfüllende Sexualität in der Partnerschaft ausreichend ist, ist eine ganz andere Frage).

Diese Zeitangabe hilft im Hinblick auf die zeitliche Definition des vorzeitigen Samenerguss allerdings nur bedingt.

Denn: Ganz grundsätzlich ist die Bewertung darüber, ob ein Mann vorzeitig zum Samenerguss kommt rein subjektiv. Es liegt also im Auge des Betrachters. Während dem einen Paar ein männliches Durchhaltevermögen von 5 Minuten völlig genügt, kann es für ein anderes Paar viel zu wenig sein.

Generell kann man es so rechnen:

In dem Moment, indem es für dich, deine Partnerin oder gar für eure Beziehung belastend/unbefriedigend ist, ist es vorzeitig.

So kann es beispielweise sein, dass du bereits nach wenigen Minuten ejakulierst. Noch längst bevor deine Partnerin ihren Höhepunkt erreicht hat. Das belastet dich. Das Belastet sie. Und du kannst mit gutem Gewissen von einem vorzeitigen Samenerguss sprechen

Anderes Beispiel: Du kannst deinen Samenerguss eine ganze Weile lang hinauszögern. Allerdings braucht deine Partnerin sehr lange um einen Höhepunkt zu erreichen. Und ihr würdet euch deshalb gerne noch längeren Sex wünschen. Und wieder: Das belastet dich. Das belastet sie. Auch hier kannst du von einem vorzeitigen Samenerguss sprechen, wenn er für euch zu früh ist.

„Vorzeitig“ ist, wenn mindestens einer von zweien unzufrieden ist.

Ich bin einer von wie vielen?

Statistiken Vorzeitiger SamenergussAuch hierzu gibt es endlos viele Zahlen, die umher geistern. Einen feinen Mittelwert bildet die PEPA-Studie (Premature Ejaculation Prevalence and Attitude). Diese ermittelte anhand einer Umfrage, dass etwa 20,3% aller Männer in Deutschland unter einem vorzeitigen Samenerguss leiden.

Du siehst also: Nein, du bist nicht allein. Kein sexuelles Problem ist so weit verbreitet wie der vorzeitige Samenerguss. Immerhin…das spendet etwas Trost.

Übrigens: Falls dir ein vorzeitiger Samenerguss gelegentlich mal widerfährt, ist das ganz normal und kein Grund zur Besorgnis. In der Statistik sind auch nur jene enthalten, die dauerhaft an diesem Problem leiden.

Welche Folgen kann ein vorzeitiger Samenerguss haben?

Viele Männer leiden durch ihr sexuelles Problem unter einem verminderten Selbstwertgefühl, mentalen Stress und starker sexueller Unzufriedenheit.

Wie die PEPA-Studie signifikant nachwies, entwickeln Männer mir PE (Premature Ejaculation) auch häufiger andere sexuelle Probleme wie Erektionsprobleme oder sexuelle Unlust (wie du deine Libido steigern kannst erfährst du hier).

Der Grund dafür: Zu frühes Kommen führt zu mentalem Stress und Anspannung in vielen Männern, was wiederum die Bildung weiterer sexueller Probleme begünstigt.

Hol dir den​ kostenlosen Emailkurs!

  • ​Die 8 Geheimnisse für den besten Sex deines (und ihres) Lebens!
  • ​Mehr Entspannung, Gelassenheit und Selbstbewusstsein beim Sex.
  • ​Endlich wieder wohlfühlen und Sexualität vollauf genießen!

​Deine Daten sind sicher und bleiben anonym. Kein Spam und jederzeit kündbar.

Völlig abgesehen davon – natürlich leidet unter einer vorzeitigen Ejakulation auch der Spaß am Sex. Die Frustration als Mann führt dazu, dass das Sexleben mit der Partnerin nicht mehr genossen wird, sondern eher als Situation betrachtet wird, in der man sich „beweisen“ muss.

Wo liegt meine Ursache für den vorzeitigen Samenerguss?

Ganz grundsätzlich kann man bei den Ursachen für vorzeitigen Samenerguss zwischen vier Ursachen unterscheiden: Mentale Ursachen, falsche körperliche Konditionierung, mangelndes Körpergefühl und physische Ursachen.

Vorweg: Für einen erdrückendend großen Teil der Männer ist der vorzeitige Samenerguss auf eine der ersten drei Ursachen zurück zu führen. Nur die wenigstens leiden unter körperlichen Ursachen.

Gehen wir die vier verschiedenen Ursachen nachfolgend etwas detaillierter durch:

1. Mentale Ursachen

Mentale Ursachen sind psychische Bedingungen, die zu mentaler und körperlicher Anspannung beim Mann führen.

Diese Anspannung sorgt dafür, dass die Erregung des Mannes unkontrolliert in die Höhe schießt und sich nur schwer kontrollieren lässt.

Mentale UrsachenMentale Ursachen sind:

  • Stress (egal ob privat oder beruflich)
  • Anspannung
  • Gefühlter Leistungsdruck beim Sex
  • Versagensangst beim Sex
  • Unsicherheit
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • Beziehungsprobleme (Eifersucht, Verlustängste…)

Dazu zu erwähnen ist noch die Angst beziehungsweise Anspannung, die durch die reine Befürchtung entsteht, dass man zu früh kommen könnte.

Männer, die solche Befürchtungen im Vorfeld haben, sorgen durch den selbst auferlegten Stress meist zielsicher dafür, dass ihre Befürchtung eintritt.

Unter dem Strich kann man sagen:

Alle Faktoren, die dafür sorgen, dass ein Mann Anspannung oder negative Gedanken/Emotionen mit in seine Sexualität nimmt, können vorzeitige Ejakulation verursachen.

2. Körperliche Ursachen

Vorweg sei erneut erwähnt: Körperliche Ursachen sind verhältnismäßig selten. Und das ist eine gute Nachricht. Denn körperliche Ursachen sind natürlich oftmals kniffliger zu behandeln als alle anderen Ursachen.

Hier eine Auflistung von körperlichen Ursachen, die in Frage kommen könnten:

  • Hypersensitive Eichel
  • Entzündungen im Intimbereich
  • Entzündung der Prostata
  • Akute hormonelle Behandlungen
  • Einnahme von speziellen Medikamenten

Generell gilt:

Wenn eine körperliche Ursache für dich in Frage kommt, ist der Gang zum Urologen sehr empfehlenswert! Und bitte niemals verordnete Medikamente selbstständig absetzen, wenn diese ärztlich verordnet wurden.

3. Falsche körperliche Konditionierung

Menschen masturbieren. Und das ist schön, gut und richtig so. Denn es kann dabei helfen, den eigenen Körper und die eigene Erregung besser kennenzulernen und zu verstehen. Das ist allerdings leider nicht immer so. Denn man kann auch „falsch“ masturbieren.

Falsches Masturbieren erkennst du an folgenden Indikatoren:

  • Du masturbierst meistens nur mit Pornos.
  • Du nimmst dir wenig Zeit (meine Empfehlung: mindestens (!) 15 Minuten).
  • Du konzentrierst dich nur auf deinen Penis.

Besonders die Tatsache, dass viele Männer es sich angewöhnt haben, extrem schnell zu onanieren, führt dazu, dass sie ihren Körper förmlich darauf konditionieren, die sexuelle Erregung extrem schnell steigen zu lassen.

Sobald der Mann sexuell erregt wird, laufen automatisch alle möglichen Prozesse im Körper ab, die die Erregung schnell in Richtung Orgasmus schießen lassen.

Und das passiert dann nicht nur beim Masturbieren, sondern eben auch beim „echten“ Sex.

Hier geht es darum, dem Körper ein neues Verhalten anzugewöhnen. Wie genau das funktioniert besprechen wir weiter unten im Artikel.

4. Mangelndes Körpergefühl

Manche Männer haben das Problem, dass sie den herannahenden Orgasmus nicht wahrnehmen. Das hat zur Folge, dass sie überraschend zum Orgasmus kommen, ohne vorher reagieren zu können.

Grund dafür ist in den meisten Fällen, dass die betroffenen Männer nicht gut in ihren Körper „hineinspüren“ können und die eigene Erregung nicht steigen spüren.

Masturbation ist hier normalerweise eine gute Übung, um die eigene Erregung besser kennenzulernen. Allerdings wird das – wie oben beschrieben – oft falsch angegangen.

Besonders der Konsum von Pornos sorgt dafür, dass Mann beim Masturbieren mit der Aufmerksamkeit nur auf einen Bildschirm fixiert ist und nichts von den Prozessen im Körper mitbekommt.

Gibt es auch eine Kombination aus mehreren Ursachen?

In den meisten Fällen: Ja! Es ist sogar eher die Regel, dass mehrere Ursachen zusammenwirken.

Ein Mann, der über viele Jahre (und in seiner Jugend) „falsch“ masturbiert hat, kann durchaus von einem mangelnden Körpergefühl und einer falschen Konditionierung betroffen sein.

Nehmen wir dann noch an, dass dieser Mann durch seinen dauerhaft vorzeitigen Samenerguss beim Sex viel Leistungsdruck verspürt, oder sogar Versagensangst hat, dann hat er bereits eine gute Mischung aus mehreren Ursachen.

Selbst, wenn ein Mann zunächst keine mentale Ursache hatte, ist es sehr typisch, dass mentale Ursachen entstehen und das Unterfangen zusätzlich erschweren.

Vorzeitiger Samenerguss: Wie löst man das Problem?

Lösung vorzeitiger EjakulationVorweg: Wenn du bei dir ein körperliches Leiden vermutest, dann ist wie bereites angesprochen der Gang zum Urologen unumgänglich. In allen anderen Fällen kann man meiner Meinung nach von ärztlicher Behandlung erstmal absehen (außer bei erheblichen psychischen Problemen).

Die PEPA-Studie untersuchte auch die subjektive Erfolgswahrnehmung von Männern, die sich vom Urologen beraten ließen: Von den nur 9% der Betroffenen, die zum Urologen gingen, vermeldeten 91,5% nur wenig oder gar keinen Erfolg der Behandlung.

Der Grund (meiner Meinung nach): Da die Ursachen für die meisten Männer im mentalen Bereich, sowie in falschen Angewohnheiten und Konditionierungen zu finden sind, sind Urologen die falschen Ansprechpartner.

Ein sinnvollerer Weg ist zunächst die Eigenbehandlung (sofern keine körperlichen Leiden vorliegen). Was man also tun kann, um die eigene sexuelle Ausdauer zu verbessern, wird nachfolgend beleuchtet.

Training der Beckenbodenmuskulatur

Nicht zu Unrecht gilt das sogenannte Beckenbodentraining (oder auch PC-Muskel Training genannt) als eine der ersten Maßnahmen, die Männer anwenden können (einen ausführlichen Artikel dazu findest du hier: PC-Muskel Training).

Der PC-Muskel ist der Muskel, den du dazu verwenden würdest, deinen Urinstrahl zu unterdrücken (Wenn du den PC-Muskel noch nicht kennst, stell dir einfach vor du müsstest dringend aufs Klo und würdest versuchen den Urin zurück zu halten. Der Muskel den du nutzen würdest, ist der PC-Muskel).

Mit demselben Muskel gelingt es dir ebenfalls, deinen herannahenden Samenerguss zu unterdrücken. Umso besser der Muskel trainiert ist, desto besser kannst du deinen Samenerguss zurückhalten.

Der PC-Muskel ist außerdem zu einem großen Teil für deine Erregungssteigerung beim Sex verantwortlich. Ist der PC-Muskel angespannt, steigt deine Erregung schneller Richtung Orgasmus. Ist der PC-Muskel nicht stark angespannt oder sogar entspannt, steigt deine Erregung deutlich langsamer.

Leider ist es den meisten Männern nicht möglich, ihren PC-Muskel beim Sex zu entspannen.

Das Training des PC-Muskels sorgt dafür, dass man den PC-Muskel besser „spüren“ und kontrollieren lernt. Somit fällt es dir beim Sex deutlich leichter, den PC-Muskel immer wieder aktiv zu entspannen und so dafür zu sorgen, dass deine Erregung langsamer steigt.

Die Folge ist eine stark verbesserte sexuelle Ausdauer.

Ich habe einen separaten Artikel über PC-Muskel Training geschrieben. Außerdem habe ich einen kostenlosen Emailkurs konzipiert, dessen zentraler Bestandteil ein 4-wöchgiger Trainingsplan ist, der dich bei deinem Training begleitet. Darin enthalten sind:

  • Die wichtigsten Grundlagen für ein zielorientiertes Potenzmuskeltraining gegen vorzeitige Ejakulation.
  • Ein 4-Wochen-Trainingsplan, an den du dich einfach halten kannst!
  • viele weitere wertvolle Tipps & Kniffe, wie du den Sex mit deiner Partnerin gigantisch und besonders machst!

Du kannst dich mit dem nachfolgenden Feld kostenlos eintragen.

​Keine Sorge - deine Mail bleibt geschützt und wird vertraulich behandelt. Auch Spam hast du nicht zu befürchten!

Die richtige Atmung

Die Atmung kann einen großen Einfluss auf das Erleben der Sexualität haben und auch gegen vorzeitigen Samenerguss helfen.

Die meisten Männer atmen beim Sex sehr flach. Das heißt sie nehmen kurze, schnelle Atemzüge. Diese Art zu atmen ist durch die hohe körperliche und mentale Anspannung bedingt.

Das Probleme daran:

Eine schnelle und flache Atmung steigert die Erregung sehr schnell und begünstigt so auch den vorzeitigen Samenerguss.

Viel besser ist hingegen eine tiefe und langsame Atmung in den Bauch. Die tiefe Bauchatmung wirkt entspannend auf Körper und Geist.

Die tiefe Bauchatmung sorgt dafür, dass sich die angespannten Muskeln besser entspannen und hilft auch dabei, das mentale Wohlbefinden zu steigern. Wer tief atmet, der reduziert auch den eigenen grad an Nervosität und mentaler Anspannung.

Entsprechen kann eine tiefe Atmung einen großen Einfluss auf das sexuelle Erlebnis haben und eben auch für eine verbesserte sexuelle Ausdauer entscheidend sein.

Aufmerksamkeitstraining

Das Aufmerksamkeitstraining gehört zu den Methoden, die selten bis nie „gelehrt“ werden, aber dennoch bei vielen Lesern dieser Seite erfolgreich angewendet wurde.

Wie funktioniert es?

Viele Männer sind beim Sex extrem auf ihren Penis konzentriert. Dort ist die Empfindung natürlich am intensivsten und dort fühlt es sich am besten an. Allerdings sorgt dieser konzentrierte Fokus auch dafür, dass die Erregung schnell in die Höhe steigt und schließlich in einem vorzeitigen Samenerguss mündet.

Es ist also ratsam, den eigenen Geist auf eine breitere Wahrnehmung beim Sex zu trainieren. Es geht dabei darum, die Aufmerksamkeit vom Penis immer wieder wegzulenken und andere schöne Empfindungen beim Sex wahrzunehmen. Das steigert nicht nur das sexuelle Erlebnis, sondern steigert auch die sexuelle Ausdauer.

Für das Training ist es sinnvoll die Masturbation variantenreicher zu gestalten und den ganzen Körper mehr einzubeziehen. Denn das reine „Training“ beim Sex fällt vielen Männern am Anfang sehr schwer.

Mechanische Unterbindungstechniken

Die nachfolgend aufgelisteten Methoden stammen aus 60er bis 80er Jahren und sind bis heute extrem verbreitet. Meine Ansicht nach sind die Techniken wiederholt. Weil sie aber weiterhin oft empfohlen werden, erwähne ich sie der Vollständigkeit halber.

1.     Start-and-Stop Technique nach Semans

Die Start-and-Stop Technique wurde in den 60er Jahren von Dr. J. Semans eingeführt und ist bis heute extrem populär. Sie funktioniert folgendermaßen:

Wenn du kurz davor bist einen Höhepunkt zu haben, unterbrichst du jegliche Stimulation schlagartig und wartest, bist der Ejakulationsdruck nachgelassen hast.

Anschließend kannst du wieder beginnen zu stoßen, bis du wieder kurz vor dem Orgasmus stehst. Dann wiederholst du den Vorgang.

In den 70er Jahren dann kamen die beiden bis heute bekannten Sexualforscher Masters und Johnson mit einer Weiterentwicklung dieser Technik auf.

Die so genannte…

2. Squeeze Technik

Kurz vor dem Höhepunkt ziehst du deinen Penis heraus und drückst ihn mit Daumen und Zeigefinger knapp unter deiner Eichel fest zusammen (oder lässt deine Partnerin diesen Part übernehmen).

Der Effekt: Deine Erregung sinkt schneller! Für die Zeit danach wird allgemein empfohlen 30 Sekunden zu warten, ehe du den Liebesakt fortsetzt.

Diese beiden Techniken werden trotz ihres hohen Alters extrem häufig empfohlen.

Und das meiner Meinung nach zu Unrecht. Denn: Beide Methoden haben zwei große Mankos:

Erstens: Wie Masters und Johnson es liebevoll beschrieben, sind die Methoden „disruptive to intercourse“.

Heißt: Sie unterbrechen den Geschlechtsverkehr. Und wenn ein Mann immer wieder darauf angewiesen ist, den Sex zu unterbrechen, mindert das einfach in großem Maße die Qualität des Sex.

Zweite Problematik dieser Techniken:

Sie schaffen keine lang anhaltende Veränderung. Sie helfen immer nur für den Moment. Nicht aber auf lange Sicht.

In anderen Worten: Sie lösen das Problem nicht.

Stärkung des sexuellen Selbstbewusstseins

Wie bereits angesprochen sind besonders negative Gedanken und Gefühle (Leistungsdruck, Versagensangst, Minderwertigkeitsgefühle) der wirklich ausschlaggebende Grund für den vorzeitigen Samenerguss von sehr vielen Männern.

Diese negativen Gedanken und Gefühle bewirken eine mentale Anspannung wie Nervosität oder Unbehagen. Außerdem sorgen sie für eine unterbewusste Anspannung des Körpers.

In anderen Worten: Alle mentalen und physischen Schalter des Mannes sind auf „schneller Samenerguss“ vorprogrammiert.

Meiner Erfahrung nach leiden fast alle Männer mit vorzeitigem Samenerguss unter einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Form von mentaler Anspannung beim Sex.

Exakt aus diesem Grund ist die Arbeit am eigenen sexuellen Selbstbewusstsein extrem lohnenswert.

Was ist sexuelles Selbstbewusstsein?

  1. Sexuelles Selbstbewusstsein bedeutet einerseits die eigenen Gedanken und Emotionen mit ihrem Aufkommen reflektieren zu können und ihnen somit die Kraft zu rauben.
  2. Andererseits bedeutet sexuelles Selbstbewusstsein, sich wohl mit sich selbst zu fühlen, mental entspannt zu sein und Vertrauen in die eigenen Fertigkeiten zu haben.

vorzeitiger Samenerguss besiegen durch sexuelles SelbstbewusstseinAuf Basis dieser beiden Punkte ist es möglich, mentale Ursachen für vorzeitigen Samenerguss nachhaltig und grundlegend zu lösen. ist die mentale Entspannung erstmal vorhanden, verschwinden die Probleme mit der vorzeitigen Ejakulation oft von alleine.

Während ein Mann also mit allen in diesem Artikel aufgelisteten Methoden tolle Erfolge erzielen kann, ist die Arbeit an einem starken sexuellen Selbstbewusstsein die vielleicht grundlegendste und wichtigste.

Ein wichtiger Schritt dabei ist die Meditation. Sie schult dich darin, Gedanken und Gefühle besser wahrnehmen zu können und besser, sowie souveräner mit ihnen umzugehen.

Ein weiterer Schritt ist es, den eigenen Leistungsdruck bewusst zu hinterfragen.

  • Warum habe ich diesen Leistungsdruck?
  • Ist es hilfreich für mich, mir diesen Leistungsdruck zu machen?
  • Wie beeinflusst er mich?
  • Wäre es womöglich besser, mir etwas mehr Raum für vermeintliches „Versagen“ einzugestehen, damit der Leistungsdruck nachlässt?

Eine tolle Möglichkeit zur Reduktion von Leistungsdruck ist es auch, ein offenes Gespräch mit der Partnerin zu führen. Frauen reagieren in den meisten Fällen sehr verständnisvoll und stärken ihrem Partner den Rücken.

Dieser Rückhalt kann dir stark dabei helfen den eigenen Leistungsdruck zu reduzieren und somit einen großen Schritt zur Entwicklung eines starken Selbstbewusstseins zu machen.

Sexuelles Selbstbewusstsein ist ein großes Thema. Wenn das für dich interessant ist, dann ist der kostenlose Emailkurs „Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber“ etwas für dich. Dort lernst du unter anderem welche Schritte du unternehmen musst, um ein starkes sexuelles Selbstbewusstsein aufzubauen. Einfach nachfolgend suscriben:

Ich hasse Spam genau wie du - hier gibt's nur Mails mit echtem Mehrwert für dich und du kannst dich jederzeit abmelden!

Sex Ratgeber - Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber

Richtiges Masturbieren

Im Laufe des Artikels habe ich mehrfach thematisiert, wie wichtig eine Umstellung der Masturbationsroutine sein kann. Weil die Empfehlungen hierzu etwas über den Artikel verstreut waren, will ich die wichtigsten Punkte hier nochmal komprimieren:

  • JEDES Mal mindestens 15 Minuten Zeit nehmen. Das konditioniert den Körper darauf, nicht schnurstracks auf den Orgasmus zuzusteuern.
  • Ohne Pornos masturbieren und stattdessen die Aufmerksamkeit in den eigenen Körper lenken: Wie verhält sich mein Körper? Welche Muskeln spanne ich unterbewusst immer wieder an? Hilft mir das entspannen dieser Muskeln, meine Erregung besser zu kontrollieren und länger durchzuhalten?
  • Beim Masturbieren mit dem An- und Entspannen des PC-Muskels spielen und merken, welchen großen Einfluss dieser Muskel darauf hat, wie schnell du zum Orgasmus kommst.
  • Üben, den Fokus willentlich auf den gesamten Körper zu richten und etwas vom Penis wegzulenken.

Das Wichtigste zum Schluss

Arbeite besonders an diesen drei Dingen:

  • PC-Muskel Training
  • Stärkung des sexuellen Selbstbewusstseins, bzw. Umgang mit Leistungsdruck und negativen Gedanken.
  • Verändertes Masturbationsverhalten

Alle anderen oben genannten Techniken helfen zusätzlich und können einen vorzeitigen Samenerguss in einer schwach ausgeprägten Form sicherlich auch schon lösen. Das ist allerdings nicht immer der Fall.

Abschließend möchte dich dazu einladen teil meiner über 5.000-köpfigen Suscriber-Base zu werden und dich in  den kostenlosen Emailkurs Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber einzutragen! Der Kurs ist voll gepackt mit Antworten auf die Frage:

“Wie schenke ich einer Frau atemberaubenden und befriedigenden Sex?” 

Neben der Arbeit am sexuellen Selbstbewusstsein erfährst du dort:

  • Die wichtigsten Grundlagen für den besten Sex eures Lebens.
  • Welche 5 Dinge Frauen in den Wahnsinn treiben.
  • Erfüllender Sex in einer Langzeitbeziehung – 2 Dinge die du wissen musst.

Trage dich einfach nachfolgend ein und fange direkt damit an dein Sexleben zu verbessern:

Ich hasse Spam genau wie du - hier gibt's nur Mails mit echtem Mehrwert für dich und du kannst dich jederzeit abmelden!

Sex Ratgeber - Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber
Alles Liebe und eine erfüllende Sexualität,

dein Chris.

Häufige Fragen - FAQ

  • Erstmal ist das natürlich von Person zu Person und vom “Schweregrad” des Problems abhängig. Du musst dich allerdings darauf einstellen, dass es länger dauert, als es dir recht wäre :-). Besonders, wenn du schon seit Jahren mit vorzeitigem Samenerguss kämpfst, musst du mit Wochen und Monaten rechnen. 

    Das erfordert, dass du nachhaltig an deinen Defiziten (wie oben beschrieben) arbeitest und dich nicht davon entmutigen lässt, dass es einfach seine Zeit braucht.

  • Das PC-Muskel Training zeigt schon recht schnell erste Effekte. Schon nach ein bis zwei Wochen Training kannst du davon ausgehen, dass du einen Unterschied merkst. Der PC-Muskel Trainingsplan, den du dir runterladen kannst, ist auf 4 Wochen angelegt. Wenn du den durchziehst, dann hast du schon einen relativ starken PC-Muskel, den du darüber hinaus auch gut beim Sex kontrollieren kannst (wenn du wie beschrieben trainierst).

  • Ganz einfach: Mit einer großen Wahrscheinlichkeit liegen die Ursprünge deines vorzeitigen Samenergusses in mentaler Anspannung (Leistungsdruck bis hin zu Versagensangst). Mentale Anspannung kann vorzeitige Ejakulation, aber auch Erektionsprobleme verursachen. Genauso sollten sich beide Probleme auch wieder auflösen, wenn du lernst, mit negativen Gedanken und Emotionen umzugehen (Stichwort Meditation und sexuelles Selbstbewusstsein).

  • Es gibt die Möglichkeit von Betäubungscremes oder Kondomen mit Betäubungspaste innen drin. ABER: Wie der Name schon sagt: Diese Varianten betäuben deinen Penis. Das heißt: Du spürst fast nichts mehr. Das mindert deinen persönlichen Spaß am Sex enorm. Und wenn du nicht aufrichtig Spaß hast, dann überträgt sich das auch auf deine Partnerin (Frauen haben ein sehr sensibles Gespür für solche Dinge).

    Manche Männer verlieren durch die Betäubung auch ihre Erektionshärte. Ich empfehle allen meinen Lesern immer bedingungslos, den ehrlichen Weg zu gehen und an der Wurzel des Problems anzupacken. Wenn du diesen Weg einmal gegangen bist, hast du für immer Ruhe. 

  • Ja, vorausgesetzt du unterliegst einem körperlichen Leiden wie einer übersensiblen Eichel (was allerdings extrem selten ist). Darüber hinaus gibt es auch Männer, deren vorzeitige Ejakulation in tiefgreifenden seelischen Problemen fußt, die von einem Psychiater behandelt werden müssen.

    Dies betrifft jedoch nur einen sehr, sehr geringen Teil aller Männer. Für alle anderen gilt, dass sie ihre sexuelle Ausdauer mit etwas Fleiß und Einsatz selbst auf Vordermann bringen können.

​Gratis Emailkurs

​Viele wertvolle Tipps für gigantisch guten Sex, die du garantiert noch nicht kennst! Jetzt kostenlos eintragen!

Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber

​Gratis Emailkurs

​Viele wertvolle Tipps für gigantisch guten Sex, die du garantiert noch nicht kennst! Jetzt kostenlos eintragen!

Die 8 Geheimnisse perfekter Liebhaber